Boule

Nachdem die Boule-Abteilung 2010 gegründet wurde, gibt es eine rasante Entwicklung in der neuen Sportart des TV Weißenthurm. Die Zahl der Mitglieder ist seither kontinuierlich gestiegen. Seit 2013 ist der Verein Mitglied im Petanque-Verband Rheinland-Pfalz. Innerhalb des Verbandes wird am Liga-Spielbetrieb teilgenommen.
Zum 10-jährigen Bestehen der Boule-Abteilung in 2020 meldet der TV Weißenthurm sogar erstmalig eine 2. Mannschaft. Leider kam es aufgrund der Corona-Pandemie in 2020 zu keinem Ligaspielbetrieb. Während der „Corona-Pause“ fand der Verein weiter Zuwachs an Mitgliedern und konnte für die Liga-Saison 2021 erstmalig 3 Mannschaften melden. Auch für die Saison 2022 meldet der TV Weißenthurm 3 Mannschaften. TVW 1 spielt als Vizemeister weiter in der Landesliga. Bezirksmeister und Aufsteiger TVW 2 spielt in der Regionalliga Nord. Der TVW 3 spielt wieder in der Bezirksliga Nord.
Bei Veranstaltungen von Turnieren hat sich die Abteilung Boule bereits einen hohen Stellenwert im regionalen Petanque-Sport erarbeitet, u.a. auch mit dem im letzten Jahr erstmaligen Großturnier Trophée Jean-Marc Adams. Des Weiteren richtet der TV Weißenthurm Turniere für den Petanque-Verband Rheinland-Pfalz aus.

TV Weißenthurm Boule 2019
v.l.n.r.: Toni Nick, Christin Maur, Max op den Camp, Eric Fabert, Jürgen Müller, Daniela Schupp, Boualam Belkhiri
v.l.n.r.: Jennifer Wagner, Wolfgang Nickenig, Stefan Himken, Elke Neidhöfer, Rainer Görg, Friedhelm Krey, Andrea Krey, Pascal Müller
(es fehlen: Martina Hennige, Jutta Adam, Andre Buchner)
v.l.n.r.: Toni Diether, Maria Hedwig, Helmut Schmiel, Rita Schmitz, Bruni Dötsch, Norbert Hedwig, Doris Schulze, Peter-Heinz Stark, Peter Buchner, Bernd Krüger (es fehlen: Christoph Groß und Rolf Metternich)